Freiwillige Feuerwehr Gribow

Helfen in Not ist unser Gebot


gribowschild

Die kleine Gemeinde Gribow liegt zentral zwischen den Städten Greifswald, Wolgast, Anklam und Demmin direkt an der B111 mit direktem Anschluss zur A20.

In Gribow sind zwei landwirtschaftliche Betriebe, einige kleinere Gewerbebetriebe sowie ein Arbeits- und Strukturförderverein (ASF) angesiedelt.
In Kürze geht eine neu errichtete Biogasanlage ans Netz und auf der ehemaligen Mülldeponie wird in naher Zukunft eine Photovoltaikanlage errichtet.

Zusammen mit dem Ortsteil Glödenhof zählt die Gemeinde 187 Einwohner. Wobei das Durchschnittsalter bei 40 Jahren liegt.
Bedingt durch die ländliche Gegend zieht es viele junge Leute in die Nähe der größeren Städte oder in die alten Bundesländer.

Trotzdem hat die FF Gribow 15 aktive Mitglieder. Mit unserer guten technischen Ausrüstung sind wir in der Lage die Einsatzschwerpunkte wie die Brandbekämpfung, Wasserförderung der langen Wegestrecke und die einfache technische Hilfeleistung zu bewältigen.

Jeden Freitag von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr finden Ausbildungen statt und für Interessierte kann hier der erste Kontakt mit den aktiven Mitglieder stattfinden.

Des weiteren prägt die FF Gribow das Dorfleben. Kein Gribower möchte das alljährliche Tannenbaumverbrennen im Januar, das Osterfeuer am Ostersamstag, das schon zur Tradition gewordene Hoffest der ASF mit Showvorführungen unserer Kameraden oder das große Lagerfeuer zum Tag der Deutschen Einheit verpassen.

Sie sind der Webstatistik Besucher